Fr, 24. Jun 18 Uhr Johannis-Andacht in Wittgendorf

Johannistag  am 24. Juni 18:00 Uhr Pfarrgarten mit dem Posaunenchor

2015_06_24_Wittendorf_Johannistag(Bild: 2015 im Pfarrgarten Wittgendorf)

Johannes der Täufer wurde ungefähr ein halbes Jahr vor Jesus geboren. Er folgte dem Ruf Gottes, das Volk zur Buße und Umkehr zu bewegen. Die Evangelisten erzählen von der Bußpredigt des Johannes (Matthäus 3,7-10; Lukas 3,7-14) und der Ankündigung des Messias.  Johannes selbst tauft Jesus im Jordan (Lukas 3,1-22).

Sein Auftrag war, auf Jesus Christus hinzuweisen, den Retter, Erlöser und Heiland der Welt.

2016_Johannistag_498_2503
Joh 1,29-34 „Am nächsten Tag sieht Johannes, dass Jesus zu ihm kommt, und spricht: Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt! Dieser ist’s, von dem ich gesagt habe: Nach mir kommt ein Mann, der vor mir gewesen ist, denn er war eher als ich. Und ich kannte ihn nicht. Aber damit er Israel offenbart werde, darum bin ich gekommen zu taufen mit Wasser. Und Johannes bezeugte und sprach: Ich sah, dass der Geist herabfuhr wie eine Taube vom Himmel und blieb auf ihm.
33 Und ich kannte ihn nicht. Aber der mich sandte zu taufen mit Wasser, der sprach zu mir: Auf wen du siehst den Geist herabfahren und auf ihm bleiben, der ist’s, der mit dem Heiligen Geist tauft. Und ich habe es gesehen und bezeugt: Dieser ist Gottes Sohn.“ (Luther-Übersetzung, 1984)

Herzliche Einladung!

Grafik: Layer-Stahl, http://gemeindebrief.evangelisch.de/
Textauszug: http://gemeindebrief.evangelisch.de/

Print Friendly, PDF & Email