Hinweise zu unseren Christvespern (Ticker)

Auf dieser Seite können Sie sich über den Stand bzgl. unserer Christvespern in Siebenkirchen informieren! Diese Seite soll regelmäßig aktualisiert werden! Ideen und konstruktive Vorschläge gerne an, siehe Ansprechpartner!

Update 02.12.2020

Liebe/r Leser/in,

wir feiern auch dieses Jahr Weihnachten und damit die Geburt unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi, - Halleluja!!

Dazu laden wir in unsere Kirchen ein. Aufgrund der aktuellen Abstandsregelungen dürfen wir jedoch nur eine gewisse Personenanzahl einlassen und bitten daher herzlichst, sich zeitnah und bis spätestens zum 22.12.2020 in unserem Pfarramt Dittelsdorf (03 58 43/2 57 55, Mo-Mi) für eine unserer Christvespern anzumelden, 24.12.2020

  • 15:00 Christvesper in Leuba, Pfr. Wappler
  • 15:00 Christvesper in Hirschfelde, Fr. Schröter
  • 16:30 Christvesper in Schlegel, Pfr. Wappler
  • 16:30 Christvesper in Wittgendorf, Gp. Langenbruch
  • 18:00 Christvesper in Oberseifersdorf, Pfr. Wappler
  • 18:00 Christvesper in Dittelsdorf, Hr. Rieger
  • 18:00 Christvesper in Ostritz, Gp. Hirsch
  • 20:00 Christvesper in Oberseifersdorf, Pfr. Wappler
  • 23:00 Christnacht in Dittelsdorf, Pfr. Wappler

Wir werden ebenfalls rechtzeitig Alternativen bekanntgeben, wie Fernseh- und Online-Gottesdienste und ebenso Hausandachten zur Verfügung stellen.

Bleiben Sie behütet, frohgemut und zuversichtlich, Pfr. Wappler
02.12.2020

Update 12.11.2020

Christvespern dieses Jahr in siebenKIRCHEN
Es gibt derzeit viele Überlegungen, die Christvespern inmitten der einschränkenden Herausforderungen angemessen durchzuführen. Zahlreiche Varianten sind bedacht und mit ihren Vor- und Nachteilen abgewogen worden, - unter anderem auch als Veranstaltungen im Freien, wenngleich dies ebenso strenge Auflagen erfordert und mit Blick sowohl auf Teilnehmerzahlen, Wetter als auch auf technische Herausforderungen problematisch bleibt. Daher wollen wir versuchen, die Christvespern in unseren Kirchen stattfinden zu lassen.
Dies erfordert die Umsetzung der Hygienevorschriften, wozu derzeit insbesondere der Mund-Nase-Schutz, Erfassung der Kontaktdaten, sowie die Abstandsregelung von 1,5 m für alle Gottesdienstbesucher gehören als auch eine kürzere Dauer. Wie es im Dezember aussehen wird, ist derzeit offen. Voraussichtlich werden jedoch die Teilnehmerzahlen je nach Kapazität der Kirche weiterhin beschränkt bleiben. Im ungünstigsten Fall, den wir allerdings vermeiden wollen, können nicht alle Interessierten am selben Ort zur selben Zeit an der Christvesper teilnehmen.
Daher soll es einen zusätzlichen Christvesper-Gottesdienst um 20 Uhr in Oberseifersdorf geben, sowie um 23 Uhr die traditionelle Christnacht in Dittelsdorf als Ausweichalternative. Ebenfalls werden die Zeiten der Generalproben veröffentlicht, um eine frühere Teilnahme zu ermöglichen, was den 24.12. entspannen könnte. Im Gespräch sind Lautsprecherübertragungen ins Freie und andere Kombinationen zwischen Kirche und außerhalb. Ebenfalls soll ein Krippenspiel online verfügbar sein, um eine Feier im eigenen Haus zu ermöglichen.
Auf www.siebenkirchen.de unter „Hinweise zu unseren Christvespern“ finden Sie zudem jeweils die aktualisierten Informationen, die spätestens ab 18.12.2020 ebenfalls in unseren Schaukästen aushängen oder im Pfarramt abgerufen werden können.
Für unsere Planungen wäre es hilfreich, wenn Sie sich in unserem Pfarramt (Mo-Di) oder bei den Krippenspielverantwortlichen (siehe Seite 4) für eine Christversper ab sofort anmelden, damit wir Tendenzen abschätzen und frühzeitig darauf reagieren können und Sie zugleich Gewissheit über Ihre Teilnahme erhalten.
Wir hoffen und bitten um Verständnis, dass dieses Jahr manches etwas anderes laufen wird und wünschen zugleich ein gesegnetes und behütetes Weihnachtsfest!
Pfr. Martin Wappler, 12.11.2020