Neuer Hahnenschrei Oktober-November 2019

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

unsere sieben Kirchtürme zieren die Titelseite unseres Hahnenschreis. Wie liebevoll erhobene Zeigefinger ragen ihre unterschiedlichen Spitzen meist weithin sichtbar in den Himmel und wollen uns genau an denselben erinnern: zu den traditionellen Erntedankfesten daran, woher uns alles Gute zukommt, wenn wir gemeinsam einstimmen in den Klassiker „Alle gute Gabe kommt her von Gott dem Herrn, drum dankt ihm, dankt, drum dankt ihm, dankt und hofft auf ihn!“; zu unseren Kirchweihfesten daran, wie wichtig unseren Vorfahren der christliche Glaube gewesen ist und wie viele Menschen bereits in diesem besonderen und altehrwürdigen Gebäuden Trost, Zuversicht und Perspektive für ihr Leben gewonnen haben; zum Reformationstag soll an unsere evangelische Wurzeln „allein der Glaube, allein die Gnade, allein die Schrift, allein Jesus Christus“ erinnert werden, zum Buß- und Bettag daran, wie gut Versöhnung, Vergebung und das einfache Gebet tut; zum Ewigkeitssonntag daran, dass es weit mehr gibt als nur ein irdisches Leben.
Unser Kirchenjahr, ein bunter und wertvoller Blumenstrauß ganz unterschiedlicher Couleur besonders in dieser herbstlichen Jahreszeit. Sie werden in diesem unserem Hahnenschrei noch viel mehr entdecken. Und ich bin gewiss, es ist auch etwas für Sie dabei! Herzliche Einladung und Grüße,
Pfarrer Martin Wappler (Editorial Hahnenschrei)

print