Klangbild-Ausblick für 2019

Neun Jahre Oberseifersdorfer Musiksommer – aber der 10. Jahrgang dieser Konzertreihe. Daher ist es kein Wunder, dass das Programm schon etwas auf Jubiläum „gebürstet“ ist. Davon zeugen besonders Konzerte mit „Musikern der ersten Stunde“. Doch der Reihe nach. Anfang Mai kommt „Duo Levante“ aus der holländisch/deutschen Grenzgegend mit einer schon seltenen Instrumentenkombination (Cello /Akkordeon) zu uns. Das Programm wird aber wie so oft eher „bunt“ sein. Zum zweiten Mal dabei das Duo „pipe meets organ“ mit Musik für Dudelsack und Orgel. Sicher neben dem Hörgenuss auch ein „Hingucker“. Anfang September dann ein Organist aus Berlin, der seine gesampelte Konzertorgel gleich mitbringt und ebenfalls bei eher untypischen Orgelklängen (Filmmusiken etc.) von vorn zu erleben ist. Im ersten Jahrgang dabei, beim 5. Mal dabei und nun auch beim 10. Jahrgang. Die DamenBrassBand „BrassAppeal“ aus Berlin wird den Kirchenraum wieder mit toller Musik und hoffentlich mit Ihnen als Besucher füllen. Bei den oftmals musizierend umherwandernden Damen ist es fast schwierig Platz zu behalten. Einfach mitreißend!! Kaum Abkühlung – trotz „Wintermusik“ wird es bei „Alphorn und Orgel“ geben. Auch diese Musiker waren am Anfang dabei, sie spielten damals das allererste Konzert dieser Reihe. Inzwischen hat sich zum harfespielenden Alphornisten ein schalmeyspielender Schlagwerker gesellt. Gemeinsam bilden sie die „Rapauken“. Bei diesem Wortspiel ist neben besinnlicher Weihnachtsmusik schon das ausgelassene musikalische Feuerwerk vorprogrammiert. Ganz unter dem bewährten Motto „wer nicht kommt, hat was verpasst“ freue ich mich auf gute Musiker in schöner Athmosphäre und natürlich auf Sie. (Termine siehe Jahresplan)
Jörg Wachler

print